GIS-basierte Terrainanalyse Kaghantal

Quelle: Eigene Darstellung, Daten zur Verfügung gestellt von Hall & Riggs 2016, JAXA EORC 2021

Gewaltige Berge (darunter mit dem K2 der zweithöchste der Welt), enorme Schneefälle, eine riesige Bevölkerung - Pakistan bringt gute Voraussetzungen für die Entwicklung eines ganzjährigen alpinen Tourismus mit. Bisher fehlt es aber an entsprechender Infrastruktur. Die Samsons Group of Companies, Betreiber eines der bislang nur zwei pakistanischen (Klein-)Skigebiete, möchte das ändern. Dazu beauftragte sie Montenius Consult mit einer GIS-basierten Terrainanalyse. Das Ziel: den idealen Standort für ein Bergferiengebiet im Kaghan Valley finden. Das Tal im westlichen Himalaya ist wegen seiner guten Erreichbarkeit und der grandiosen Landschaft, die gekrönt wird vom 5290 m hohen Malika Parbat, bereits heute bei Touristen äußerst beliebt. Zahlreiche neue Hotels entstanden in den letzten Jahren in Ferienorten wie Naran, Kaghan und Shogran.

Montenius Consult analysiert nun mittels eines geografischen Informationssystems die Schneebedingungen, Höhenlagen, Hangneigungen, Expositionen, Landnutzung und Verkehrswege im im gesamten Talraum von rund 1500 Quafratkilometer Fläche und extrahiert potentiell geeignete Bereiche für die Schaffung eines neuen Ferienortes, der auch ein nennenswertes und tragfähiges Wintersportangebot offerieren könnte. Für die identifizierten Potenzialräume werden Erschließungsvarianten sowie ein vorläufiges Lift- und Pistenlayout erstellt.

Zurück

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen!

Kontakt