Report of the 100 largest ski areas worldwide

Der aktuelle Report umfasst auf 52 Seiten Aufstellungen der 100 größten Skiareale nach vertikaler Transportkapazität, Gesamtabfahrtslänge, Ausdehnung, Liftanlagen, fahrbarer Höhendifferenz, Ersteintritten. Wir bieten den aktuellen Report kostenlos zum Download an.

Der Winter 2016/17 war für die meisten Skigebiete in den Alpen eine besondere Herausforderung. Mildes Wetter vor Weihnachten, ein sehr warmer März und ein später Ostertermin sorgten für alles andere als optimale Voraussetzungen, während andere Weltgegenden Rekordschneefälle verzeichneten. Trotzdem waren es vor allem die alpinen Regionen, die im Sommer 2017 eine rege Investitionstätigkeit zeigten. Welche Konsequenzen diese auf die Ranglisten der Skigebiete rund um den Globus hatten, zeigt der aktuelle Report „Die Liste der 100 größten Skigebiete der Welt“ zur Saison 2017/18.

Der Report umfasst auf 52 Seiten Aufstellungen der 100 größten Skiareale nach vertikaler Transportkapazität, Gesamtabfahrtslänge, Ausdehnung, fahrbarer Höhendifferenz und den Ersteintritten (hier liegen die Ergebnisse der Saison 2016/17 zu Grunde). Basis sind detaillierte eigene Messungen und Recherchen sowie die Auswertung der Daten zu weit über 10.000 Liftanlagen weltweit.